4. August 2017

andersrum nach Indien

Gestern vor 525 Jahren brach Christoph Kolumbus zu seiner Indien-Reise auf. Wegen einigen Pannen musste die Reisegruppe dann aber drei Wochen auf den Kanarischen Inseln pausieren. Dann ging es weiter.

Doch das Pech blieb; Mitte Oktober trafen sie ganz unverhofft auf die Bahamas. Da wollte eigentlich keiner hin. Deshalb kreuzfahrte der Kapitän Kolumbus noch ein wenig in der Karibik herum, plauderte da und dort mit den Einheimischen - und schiffte dann wieder heimwärts.
Blöd gelaufen; Indien UND Amerika verfehlt, aber einige bunte Südfrüchte heim gebracht.

Kommentare:

  1. Wäre ich gern dabei gewesen, wegen der öh ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wegen den Eingeborinnen? ;-)

      Löschen
    2. Genau, weil die so schönen Kopfschmuck getragen haben sollen.

      Löschen